Villa Domingo Bazan

Die in den Jahren 1893 bis 1895 von Eladio Laredo (1864–1941) erbaute «Casa del General Bazán» zählt zu den frühesten Werken des Historismus in Nordspanien und ist ein wichtiger Bauwerk des grossen Architekten. Das Haus ist als Sommerresidenz der Familie des Generals Julio Domingo Bazán (1847–1917) und nach den Vorbildern der italienischen Villen der Renaissance konzipiert. Die zentrale Achse, die harmonische Komposition des Gebäudes und die Gliederung der Fassaden sind dafür charakteristisch. Die glasierten keramischen Fliesen im Innen- und Aussenbereich, der maurische Turm auf der nordöstlichen Seite des Hauses sowie die horizontalen und vertikalen Elemente der Fassade zeugen von Einflüssen

mehr

Leistungen

  • Machbarkeitsstudie
  • Projekt- und Bauleitung

Adresse

Ocharan Mazas 10, Castro-Urdiales, Spanien

Machbarkeitsstudie

2003

Instandhaltung

2014 – 2028